RECHTSANWALT MICHAEL BELOW

> >

Artikel zu »Haftpflicht«

Haftung für Atomunfälle: Wer soll das bezahlen?

Geschrieben am von

Schon jetzt ist absehbar, dass die Schäden aus dem Unfall in Fukushima die Deckungssumme der Haftpflichtversicherung des Betreibers Tepco deutlich übersteigen: Diese beträgt 120 Mrd. Yen, also etwa 1 Mrd. €. Der Betreiber hat bisher zur Schadensbekämpfung einen Notfallkredit in Höhe von 2000 Mrd. Yen aufgenommen, also etwa 17 Mrd. €. Dazu kommt die Frage, ob die Haftpflichtversicherung bei Erdbebenschäden überhaupt eintritt.

mehr…

Schlagworte

Datenschutz · Impressum

Letzte Änderung: 25.02.2017